A+ A A-

Erstes the niu Hotel der Novum Hospitality Hotelgruppe in der Hamburger Hansestadt

"Kleines Fass mit maritimem Flair"

 
Seit Frühjahr 2019 gibt es in Hamburg-Wandsbek das neue Midscale-Hotel "the niu Keg" der NOVUM Hospitality. Das the niu Keg ist das erste Hotel der Lifestyle-Hotelmarke das mit dem neuen, modernisierten Logo und Namen "the niu“ auftritt. Das Hotel besteht aus zwei Gebäudeteilen – einem viergeschossigen Punkthaus und einem langgezogenen dreigeschossigen Bau mit Gründach dahinter. Die Tiefgarage mit 42 Gästeparkplätzen ist über einen Autolift erreichbar. Der Empfangsbereich samt Lounge und Frühstücksraum ist mit einer einladend offenen Glasfassade gestaltet.
 
Seinen Gästen bietet das the niu Keg 116 geräumige Zimmer in drei Kategorien. Alle verfügen über ein komfortables Bett, einen Arbeitsplatz und eine Sitzgelegenheit, ein Badezimmer mit Dusche, Klimaanlage und schallisolierte Fenster zum Öffnen, zudem gibt es eine Bluetooth-Soundbox im Zimmer, eine Mediathek und Screen Mirroring. Alle Zimmer sind barrierefrei zugänglich und mit dem Aufzug erreichbar.
 
Zwischen der Alster und dem Einkaufszentrum Wandsbeker Quarree gelegen, befindet sich das Hotel nur vier Gehminuten von der S- und U-Bahn-Station Wandsbeker Chaussee entfernt. In 21 Minuten erreichen Gäste den Hamburger Flughafen, in 15 Minuten den Hauptbahnhof.
 
Der Namenszusatz Keg (deutsch: kleines Fass) bezieht sich auf die Brauhausstraße, wo sich zwei der rund 600 Brauereien befanden, denen Hamburg einst seinen Beinamen "Brauhaus der Hanse" verdankte. In Anspielung auf diese Geschichte durchziehen industrielle Motive aus Brauereien das Interieur des Hotels. Von der Einrichtung bis hin zu Snacks und Drinks erzählt das the niu Keg seinen Gästen aber auch die maritime Geschichte der Hafenmetropole Hamburg. Schiffstau-Lampen, Kajüten-Tische und Schränke im Containerlook verleihen dem Hotel maritimes Flair. Zur urbanen Erlebniswelt des the niu Keg trägt außerdem die Kunst des Hamburger Streetart-Künstlers Rebelzer bei, der für seine nordischen Graffiti-Charaktere "Freaks“ bekannt ist.
 
Die Marke the niu macht sich die Philosophie "Sharing is caring“ der Millennials zu eigen und legt viel Wert auf das entspannte Miteinander. Living Lobby, Coworking Space und Bar gehen ineinander über und stehen allen Gästen rund um die Uhr offen. Die lässige Wohnzimmeratmosphäre des Bereichs trägt zum Wohlfühlen bei. Vom Unterdeck bis Oberdeck hat das niu Keg die neueste Technik an Bord: kostenloses Highspeed-WLAN, Check in per Smartphone-App, USB-Ports, integrierte Stromversorgung und angesagte Hintergrundmusik stehen überall und jederzeit zur Verfügung. Die Rezeption hat rund um die Uhr geöffnet, die Bar serviert 24 Stunden Drinks und Barfood.
 
Weitere Informationen zu den Niu Hotels unter www.niu.de
 
red/novum-hospitality/05/2019
 
Nach oben