News: "Frühstück bis ans Bett“ im Garni Hosler in Schenna, Südtirol

News: "Frühstück bis ans Bett“ im Garni Hosler in Schenna, Südtirol

"Garni voll abgedreht"

 
Es gibt den „Meet und Griassdi“-Raum, eine Hof-Sauna und Frühstück ans Bett – zumindest beinah: Der brandneue Hosler will alles sein, nur ganz sicher nicht konventionell. Auf dem Grundstück des elterlichen Oberhaslerhofs in Schenna hat Martin Weger sich seinen Traum vom etwas anderen Garni-Betrieb erfüllt und kann mit 16 zusätzlichen Ferienwohnungen im Neubau aufwarten. Als Reminiszenz an seine Mutter Priska, eine der bekanntesten Kräuterkoryphäen Südtirols, wurde jeweils ein eigenes Beet mit Heilpflanzen neben der Apartment-Terrasse angelegt. Hinzu kommen der Hofladen, Self-Service am Pool und richtig coole Gastgeber – ein Konzept, das garantiert aufgeht, vor allem für junge Gäste. 
 
Im Garni Hosler in Schenna ist das Versprechen mit dem "Frühstück ans Bett“ zwar nicht ganz wörtlich zu nehmen, aber bäuerliche Eigenprodukte vom benachbarten Oberhaslerhof, werden auf Wunsch direkt in die Ferienwohnung geliefert.
 
Weitere Informationen zum Garni Hotel Hosler unter www.hosler.it
 
 
Über die Region Schenna in Südtirol:

Von alpinen Gipfeln bis Palmen und Zypressen
 
Die Gemeinde Schenna mit ihren sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2.781 Meter, und gehört zu den beliebtesten Feriendestinationen Südtirols. Am sonnigen Südhang oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, bietet sie ein vielfältiges Beherbergungs-Angebot vom luxuriösen Wellness-Hotel bis zum Bauernhof. 

Dank aufwändiger Renovierungen, Restaurierungen oder sogar Neubauten sind etliche Unterkünfte vom Luxusloft bis zum Bauernhof mittlerweile auf „State of the Art“-Niveau – und noch mehr als das: Sorgfältig ausgewählte Naturmaterialien, stilsicher in Form gebracht und integriert in so großzügige wie aufregende Interieurs, hauchen unter anderem Berg-Chalets, eleganten Boutique-Apartments, luxuriösen Suiten und einem total schrägen Garni-Betrieb zeitgenössische Finesse mit regionalem Südtiroler Charme ein. 
 
Neben exzellenter Küche & Gastronomie werden Natur und Kultur mit alpin-mediterraner Vielfalt geboten. Die Region erlaubt Wandertouren von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen, auf über 200 Kilometern markierten Wegen. In der Wintersaison, von Dezember bis März, lockt das Skigebiet Meran 2000. 
 
Weitere Informationen zur Region Schenna unter www.schenna.com
 
red/06/2020