News: Traumhaftes Luxusresort "The Mulia" am Nusa Dua Beach auf Bali

News: Traumhaftes Luxusresort "The Mulia" am Nusa Dua Beach auf Bali

"Ungestörte Privatsphäre garantiert"

Ein Urlaubs-Refugium der besonders exklusiven Art ist das  2014 eröffnete "The Mulia Bali", am berühmten Nusa Dua Beach auf Bali. Das Luxusresort liegt inmitten tropischer Gärten auf einer Halbinsel an der Ostküste Balis und verfügt über 111 exklusive Suiten und den angeschlossenen "The Mulia Villas", einem 3.000 qm großen Komplex mit 108 Luxus-Villen. Das gesamte Areal umfasst 30 Hektar. Den Gast erwartet Komfort und jede Extravaganz, vom 24-Stunden Butler-Service über neun Restaurants und Bars bis hin zu einem opulenten Spa und einem Traumstrand mit Wassersport-Center.

Das "Mulia Resort“ ist ein klassischer Hotel-Komplex mit 526 Zimmern, exklusiven Suiten und Lagunen-Suiten. Das Interieur zeichnet sich durch sein puristisches Design aus. Großzügige Terrassen und Balkone sorgen für das gewisse Etwas – wahlweise mit Blick aus Meer, die Lagune oder den Garten. Zur Ausstattung der Zimmer (ab 57 m²) gehören außerdem ein edler Marmorboden, ein 46“ SmartTV, ein komfortables Bad, ein begehbarer Kleiderschrank sowie Luxus-Betten mit Komfort-Matratze und feinster 400-Faden Baumwollbettwäsche. In den Suiten (ab 83 m²) sorgen King Size-Betten, ein großzügiges Wohnzimmer mit Couch und Kaffeetisch, und Meerblick für noch mehr Komfort.
 
Zwei separate, weitläufige Pools stehen – zusätzlich zu den vier Pools der Hotelanlage – exklusiv den Gästen von The Mulia und The Mulia Villas zur Verfügung. Highlight ist der Oasis-Pool, der dem Badegast mit einem Infinitybecken, gesäumt von riesigen balinesischen Frauen-Statuen, suggeriert, dass das Süßwasser direkt mit dem Indischen Ozean verschmilzt. Das außergewöhnliche Angebot an Suiten und Villen garantiert Luxusurlaub in absoluter Privatsphäre. Gerade deshalb ist The Mulia Bali auch bei prominenten Gästen beliebt. Denn hier konnten schon Barak Obama, Leona Lewis, oder Kate Bosworth entspannt die Seele baumeln lassen. Society-Rummel ist nur bei der jährlichen Summer-Closing-Party "The Rapture“ im The Mulia angesagt, die eine internationale "Who is Who“-Gästeschar nach Bali lockt.
 
Ein weiteres Highlight des Resorts ist das "The Mulia Spa". Die Gäste haben die Qual der Wahl zwischen westlichen, balinesischen oder auch vietnamesischen Körper- und Gesichts-Behandlungen, ausgeklügelten Wellness-Retreats oder den neuesten Kältebehandlungen im einzigen Ice Room Asiens, der von einem mehrfach ausgezeichneten Spa-Designer eigens für das Resort entworfen wurde. Egal wie heiß es draußen ist: der Ice Room, der speziell für die Wärme- und Kältetherapie designt wurde, bietet mit seinem sphärisch beleuchteten Brunnen aus Eiskristallen eine herrliche Erfrischung. Schon von aussen erscheint The Spa wie ein Tempel. Und die Behandlungen darin sind so göttlich wie das Gebäude selbst.
 
Sportlichen Gästen bietet das Hotel vielfältige Optionen: Das Fitness - Center lockt mit Kursen von Yoga, Pilates, Zumba, Meditation bis hin zu Boot Camps und Combat Sessions. Tennisplätze, ein Wassersportcenter und ein exklusiver 18-Loch- Golfplatz in unmittelbarer Nähe ergänzen das Angebot. 
 
Gourmets und Genießern bieten gleich neun Restaurants und Bars kulinarische Vielfalt: ob mediterran und mit Meerblick im Restaurant "Soleil“, japanisch im "Edogin“ oder chinesisch mit fernöstlicher Atmosphäre im "Table 8“. Für die romantische Zeit zu zweit serviert das Hotel ein privates Dinner in der Suite, auf der Veranda oder sogar am Strand. Für ein geselliges Abendprogramm locken die "Cascade Bar“, um unter freiem Himmel in Lounge-Atmosphäre einen Cocktail zu genießen oder die "ZJ’s Bar“, um bis zum Morgengrauen abzutanzen. 
 
Weitere Informationen zum The Mulia Bali unter www.themulia.com
 
red/the-mulia/07/2018

"The Mulia" auf Bali