News: Schickes Refugium Cal Reiet Holistic Retreat im Südosten Mallorcas

News: Schickes Refugium Cal Reiet Holistic Retreat im Südosten Mallorcas

"Spiritueller Rückzugsort"

 
Das Cal Reiet Holistic Retreat liegt am Rand von Santanyí im Südosten Mallorcas, eingebettet in einen weitläufigen mediterranen Garten. Das Haupthaus, eine Villa aus dem Jahr 1881, und zwei Gästehäuser beherbergen insgesamt 15 Zimmer und Suiten im lässig-mallorquinischen Stil. 2012 kauften Petra und Henning Bensland das Anwesen und restaurierten es mit Unterstützung von internationalen Profis. Unter anderem gestaltet vom preisgekrönten britischen Landschaftsarchitekten Graham Lloyd Brunt.
 
Neben täglichen Yogaeinheiten bietet das ganzheitlich orientierte Boutiquehotel mehrtägige Retreats mit den Schwerpunkten Yoga, Meditation und Achtsamkeit, geleitet von namhaften internationalen Dozenten. Der holistische Ansatz spiegelt sich auch in Cal Reiets Küche wider: So legt das Haus großen Wert auf gesunde vegetarische beziehungsweise vegane Kost. Abseits von Yogamatte und Co. entspannen Gäste am Pool oder wählen aus einer breiten Palette an Spa-Behandlungen. 
 
Entspannung finden Gäste nicht nur beim Yoga oder im Garten des historischen Anwesens, sondern auch bei verschiedenen Spa-Behandlungen. Das Angebot ist breit gefächert – von der klassischen Entspannungsmassage über Schönheitsbehandlungen mit mallorquinischen Naturkosmetika bis hin zu Medical-Treatments wie die biodynamische Craniosacral-Therapie.  Auch Nicht-Hotelgäste können in den Genuss der Anlage kommen: So beinhaltet zum Beispiel ein „Cal Reiet’s Detox“-Paket eine Yogaeinheit, Frühstück, Smoothie, Poolnutzung sowie eine 60-minütige, ganzheitliche Wellnessbehandlung. 
 
Das von maurischer Architektur inspirierte Anwesen Cal Reiet, auf Deutsch „Haus des kleinen Königs“, bietet mit seinen Veranstaltungs- und Tagungseinrichtungen für bis zu 80 Personen, auch für Meetings, Firmenevents oder Hochzeitsfeiern den passenden Rahmen. 
 
Weitere Informationen zum Cal Reiet Holistic Retreat unter www.calreiet.com
 
red/calreiet/01/2020